SEI

HAUT-

NAH

DABEI.

GRAND PRIX

SUISSE

08. - 21. OKTOBER 2018

Als im Bremgartenwald die Motoren dröhnten

Der Grand Prix Suisse, seinerzeit grösstes Sportereignis der Schweiz, machte Bern zwischen 1934 und 1954 zum Schauplatz der internationalen Motorrennsport-Szene. Schaulustige aus dem In- und Ausland – im Rekordjahr 1948 über 120’000 – strömten zur Rennstrecke im Bremgartenwald. Das Bernische Historische Museum zeigt bis 22. April 2019 die Ausstellung « Grand Prix Suisse 1934–54. Bern im Rennfieber » und stellt das historische Spektakel in den Kontext seiner wirtschaftlichen, sozialen und technischen Bedeutung für Bern und die Schweiz.

Mehr erfahren: www.bhm.ch/grandprixsuisse

Logo.png